KAISER+KRAFT bedankt sich mit „500 Danke-Paketen“ bei Ärzten, Pflegern, Seelsorgern & Co.

Spendenaktion (alt)

KAISER+KRAFT bedankt sich bei Ärzten, Pflegern, Seelsorgern & Co. – und zwar mit der Spendenaktion „500 Danke-Pakete”. Denn Menschen, die im Gesundheitssektor oder sozialen Einrichtungen tätig sind, werden derzeit mehr denn je gebraucht und leisten Großartiges.

Wie bedankt sich KAISER+KRAFT?

  • Im VHZ Pfungstadt packen wir 500 Danke-Pakete voll mit nützlichen und stärkenden Dingen:
    – Kaffee – für den Koffeinkick
    – Müsliriegel – für den Kräftenachschub
    – Gummibärchen – für die Naschattacken
    – ein KAISER+KRAFT Corona-Info-Plakat
    – und als HIGHLIGHT: KAISER+KRAFT gebrandete Atemmasken
    – auch ein Rabattgutschein für den Webshop darf nicht fehlen
  • Um mitzumachen, müssen die Interessenten auf der Seite www.kaiserkraft.de/dankepaket ein Teilnahmeformular ausfüllen.
  • Teilnehmen dürfen nur Menschen, die in Einrichtungen im Gesundheitssektor arbeiten, wie Arztpraxen, Krankenhäuser, Pflegeheime, Pflegedienste, gemeinnützige Einrichtungen usw.
  • Wer zuerst kommt, mahlt zuerst: Die ersten 500 berechtigten Teilnehmer innerhalb des Aktionszeitraums vom 27.4. bis 3.5. bekommen anschließend eines der Pakete.

 

Was hat bigFM damit zu tun?

Für diese Aktion kooperieren wir mit dem Radiosender bigFM, der im Rahmen der Kampagne „Auch Helden brauchen Helfer” kostenlos (Mediawert > 30 T€!) am Montag (27.4.), Dienstag (28.4.), Donnerstag (30.4.) und Freitag (1.5.) einige redaktionelle Beiträge zu diesem Thema im Radio ausstrahlt. Also, alle im Homeoffice nebenher das Radio laufen lassen :-).

Das bigFM-Sendegebiet erstreckt sich über sechs Bundesländer im Südwesten Deutschlands: Saarland, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen und Bayern. Über DAB+ auch in Berlin und Umland. Und natürlich überall im Web.